Zeitlos Film M&R


Inhalt

Start

Filme

 Früchte der Langeweile

 
Die Garage, also bin ich

 Die Herrschaft der Haare

 
Auch auf dem Seitenstreifen

 Mein Düsseldorf

 Die Welt zu Gast bei Frechen

 Tonnen zu Tulpen?


Auszeichnungen

Pressemappen

Biographien

Links

Impressum


Intro




Mein Düsseldorf
So bunt. So tolerant.

Inhalt

Rheinländer denken gut von sich selbst, es mag auch sehr gut sein. So präsentiert dieser Film Düsseldorf als die unvergleichlich tolerante Stadt, die alle lieben, der gegenüber sich allerdings Neuss, Kaarst, Mettmann, Solingen, Mönchengladbach, wie natürlich auch der gesamte Niederrhein, durchschaut und auf die hinteren Plätze verwiesen finden. Und wie immer ist es beeindruckend, mit welcher Unbestechlichkeit und Urteilssicherheit Großstädter sich über alles äußern können, was sie selbst sind und die anderen nie sein werden, so dass man es endlich einmal versteht: Wenn es Düsseldorf nicht gäbe, man müsste es erfinden.

Trailer



Textauszug


"Aber Düsseldorf und die Düsseldorfer, die haben die Toleranz im Blut. Das geht quer durch die Bevölkerung: überall nur Freundlichkeit, Wohlwollen, Einfühlungsvermögen. Ich habe letztens bei der Dügida Demonstration einen Fortuna Hooligan kennen gelernt, das war so ein angenehmer junger Mann, fabelhaft gekleidet, Tattoos passend zu den Socken, Nasenring aus Platin auch belesen: der kannte alle antisemitischen Klischees ..."

 

Filmdaten

Bild aus 'Mein Düsseldorf'

Mein Düsseldorf
So bunt. So tolerant.
(D 2015)
  9'09"

Regie:
Hanns-Marcus Müller
& Jörg Rühenbeck

Format: Mini DV
Filmausschnitt (1'04")



 © 2015 - 2016   www.zeitlos-film.de